Logo Schnoor Industrieelektronik Funksysteme Küsten- und Binnenfunk Funksysteme Öffentliche Sicherheit Funksysteme Transport und Verkehr Funksysteme Industrie und Energie
  Funklösungen Seefunk Funklösungen Öffentliche Sicherheit Funklösungen ÖPNV Funklösungen Industrie & Energie
         

 

Unternehmen

Firmengeschichte
Firmenprofil
Zertifikate
Stellenangebote
Partner
Büros/Standorte
 

Produkte & Systemlösungen

Dienstleistungen

Neuigkeiten

Downloads

Stellenangebote

Referenzen

 

Firmengeschichte

Nach langjähriger Tätigkeit in führenden Industrie-Positionen hat Wolfgang Schnoor 1990 das Systemhaus Schnoor Industrieelektronik gegründet. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Angelika Schnoor leitet er das Unternehmen, das sich in den zurückliegenden Jahren zu einem der führenden Systemhäuser auf dem Gebiet der Funktechnik und Telekommunikation entwickelt hat.

Die Erfolgsgeschichte begann mit einem Auftrag für die Einsatzzentrale der Deutschen Gesellschaft zu Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Bremen. Schnoor Industrieelektronik realisierte ein komplettes Funknetz (SEACOM) sowie eine Software-Applikation (SARCOM) zur Überwachung der Küstenregion an Nord- und Ostsee.
Im Jahre 2003 hat Schnoor Industrieelektronik den Produktbereich der analogen Funktechnik von Motorola übernommen und konsequent weiter entwickelt.

Ausgerichtet auf die Geschäftsbereiche Maritim, Öffentliche Sicherheit, Transport & Verkehr und Industrie & Energie konnte das Unternehmen in den folgenden Jahren viele Großaufträge, unter anderem der Wasser- und Schifffahrtsämter, der Berliner Verkehrsbetriebe oder des Deutschen Wetterdienstes für sich verbuchen und kontinuierlich wachsen.

Seit 2005 wurde das Stammhaus in Büdelsdorf mehrmals vergrößert, inzwischen beschäftigt der Betrieb etwa 115 Mitarbeiter und sichert eine bundesweite Betreuung über Regionalbüros in Berlin (Ost), Krefeld (West) und in Zorneding bei München (Süd).

Herr und Frau Schnoor

Geschäftsleitung: Wolfgang und Angelika Schnoor